Anleitung zum Wachsen von Rücken und Schulter

Männliches Waxing wird jetzt viel akzeptabler und beliebter, da immer mehr Salons es anbieten und mehr Kunden es anfordern. Viele Waxing-Trainings konzentrieren sich auf die Körperbereiche der Frauen, die nach wie vor mit großer Mehrheit den höchsten Anteil an Waxing-Klienten haben. Rücken und Schultern ist wahrscheinlich die am häufigsten nachgefragte Wachsbehandlung für Männer und wenn Sie noch nie eine Wachsbehandlung gemacht haben, kann dies ziemlich entmutigend sein.

Vorbereitung

Wenn die Kundin ihren Termin vereinbart, bitten Sie sie, ein sauberes T-Shirt oder Hemd mitzubringen, das sie nach der Wachsbehandlung tragen können. Manche Männer mit besonders behaartem Rücken schneiden oder rasieren oft den Bereich um den Halsansatz, um zu vermeiden, dass Haare über den Ausschnitt der Kleidung kleben, und um es bequemer zu machen. Dies kann dazu führen, dass diese Haare für uns zu kurz sind, um gewachst zu werden. Wenn der Kunde einen Termin vereinbart, möchten Sie ihm vielleicht empfehlen, das Haar vor dem Termin etwas wachsen zu lassen.

Beginnen Sie mit dem Kunden in Bauchlage (mit dem Gesicht nach unten) auf Ihrem Behandlungstisch. Sie können jetzt die Richtung des Haarwuchses beurteilen, es gibt normalerweise eine Linie vom Halsansatz, die nach unten zur Taille und dann von beiden Seiten nach innen zur Mitte hin wächst.

Wenn die Haare mehr als 1 cm lang sind, sollten sie mit einer geeigneten Friseurschere gekürzt werden. Grad 2 (6 mm) ist eine perfekte Länge zum Wachsen; Dies gibt dem Wachs eine gute Länge zum Anhaften und für den Kundenkomfort. Wenn die Haare zu lang bleiben, können sie abbrechen, anstatt sie zu entfernen, und es wird für den Kunden schmerzhafter.

Wischen und reinigen Sie die zu wachsende Fläche mit einem geeigneten Pre-Wax-Reinigungsprodukt. Blue Lotion oder Lotion Eau de Cristal von Perron Rigot sind hierfür hervorragende Produkte und können auch nach dem Wachsen zum Entfernen von Wachsrückständen verwendet werden.

Stellen Sie sicher, dass die Haut trocken ist, wischen Sie sie mit einer Couchrolle oder einem Einweghandtuch ab und tragen Sie dann eine sehr kleine Menge leichtes Öl auf die zu wachsende Stelle auf. Das Öl sollte anstelle von Talkumpuder verwendet werden; Es ist einfacher zu bedienen, ist viel weniger chaotisch und sorgt für ein viel komfortableres Kundenerlebnis. Das Öl sorgt für eine Lipidbarriere zwischen Wachs und Haut, sodass Wachs nur an den Haaren und nicht an der Haut klebt, was es viel weniger schmerzhaft macht. Perron Rigot oder Berins Jasmin Oil sind hierfür hervorragende Produkte. Denken Sie daran, dass Sie nur eine kleine Menge Öl benötigen! Wenn Sie zu viel auftragen und feststellen, dass das Wachs abrutscht, wischen Sie es einfach mit einem Wachsstreifen oder einer Couchrolle ab.

Wachsen

Beginnen Sie damit, die zentrale Haarlinie zu entfernen, die über die Wirbelsäule in Richtung Taille wächst. Einige Therapeuten finden es einfacher, dies mit heißem / nicht streifendem Wachs zu tun – verwenden Sie dasjenige, in dem Sie sich am wohlsten und sichersten fühlen.

Dadurch erhalten Sie eine schöne gerade Linie, gegen die Sie jetzt für die Seiten wachsen können. Denken Sie daran, nicht um Ecken zu wachsen. Also mache ich jede Seite in zwei oder drei Abschnitten, je nach Größe des Kunden. Etwa 10 – 15 cm von der nächsten Kante der gewachsten Linie beginnend, eine dünne Wachsschicht in Richtung der Mittellinie auftragen. Beginnen Sie knapp über der Taille und bewegen Sie sich bis zum Schulterblatt (Schulterknochen).

Denken Sie daran, das Wachs mit der Richtung des Haarwuchses aufzutragen. Entfernen Sie dann mit Papierstreifen das Wachs und die Haare und denken Sie daran, die Haut durchgehend gedehnt und gestrafft zu halten. Dann einen weiteren Abschnitt machen, wieder ca. 10 – 15 cm lang, den Rücken hinauf und so fortfahren, bis die nächste Seite fertig ist. Gehen Sie nun zur anderen Seite des Clients und wiederholen Sie den Vorgang für diese Seite. Wenn Sie an die Außenseite des Rückens gelangen, ist es oft einfacher, den Kunden aufzufordern, sich auf die Seite zu legen und den Arm über den Kopf zu heben.

Wenn Sie feststellen, dass die Haut beim Wachsen austrocknet, tragen Sie zu Beginn jedes Abschnitts etwas mehr Öl auf.

Es ist wichtig, den Haaransatz darunter zu nehmen, wo der Kunde seine Hose trägt. Bitten Sie den Kunden, seine Hosen und Hosen etwas herunterzulassen, erklären Sie warum und befolgen Sie dann das gleiche Verfahren wie oben. Beginnen Sie mit dem Wachsen des mittleren Abschnitts zuerst und dann von den Seiten. Dies geht normalerweise bis zur Spitze des Gesäßausschnitts.

Wenn Sie fertig sind, ist dies ein guter Zeitpunkt, um Ihre After-Wax-Produkte aufzutragen, um den gewachsten Bereich zu kühlen und zu beruhigen. Normalerweise verwende ich eine gute Feuchtigkeitscreme auf Teebaumbasis, ein Produkt zu verwenden, das Sie auch danach verkaufen können, ist sehr nützlich.

Bitten Sie den Kunden, sich jetzt auf das Ende des Tisches zu setzen, damit Sie das Wachsen der Oberseite des Rückens, des Nackenansatzes und der Schultern abschließen können.

Achten Sie beim Wachsen der Schultern darauf, dass Sie über die Oberseite und nach unten zum Schlüsselbein gehen, da dies eine natürliche Linie ergibt. Für die Außenseite der Schulter fragen Sie die Kundin immer, wie weit sie gewachst werden soll, ich folge normalerweise der Deltamuskellinie. Wenn die Arme etwas behaart sind, ist es normalerweise besser, sicherzustellen, dass der gewachste Bereich nicht über die T-Shirt-Linie hinausreicht.

Nachbehandlung

Wenn Sie die Behandlung abgeschlossen haben, stellen Sie Ihrem Kunden das Nachsorgeverfahren vor. Geben Sie ihnen Ihre Nachsorgeberatung in mündlicher und schriftlicher Form. Fragen Sie sie auch, ob sie Nachsorgeprodukte mitnehmen möchten.

Männer sind ziemlich faul, daher funktionieren Produkte wie Hautwaschmittel auf Teebaumbasis sehr gut.



Source by Mat O’Marah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.