Gut aussehen beim Trainieren

Wie die meisten Menschen freue ich mich vor den Feiertagen auf die erstaunliche Auswahl an hausgemachten Köstlichkeiten, die bei jeder Veranstaltung und Party hochgestapelt werden. Das bedeutet natürlich auch im Nachhinein, dass ich im Dezember häufiger ins Fitnessstudio gehen werde, um mir keine Chance auf eine Taille zu sparen. Und wenn Sie dasselbe vorhaben, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihre Trainingsgarderobe aufzurüsten.

Warum sollten Sie sich beim Training die Mühe machen, gut auszusehen, fragen Sie? Was ist los mit dem alten College-T-Shirt mit den abgeschnittenen Ärmeln, das du im Fitnessstudio trägst? Zuallererst sollten Sie daran denken, dass andere Personen das Gerät mit Ihnen teilen, wenn Sie an einem öffentlichen Ort trainieren. Die richtige Kleidung aus einem saugfähigen oder feuchtigkeitsableitenden Material lässt weniger Schweiß auf den Fitnessgeräten zurück, und das ist nur höflich zu Ihren Mitreisenden. Einige Studien zeigen, dass auch das Tragen der richtigen Kleidung Ihr Training verbessern kann. Wenn Sie figurschmeichelnde Kleidung tragen, wie z. B. schwarze Mesh-Shorts mit mittlerem Oberschenkel und ein feuchtigkeitsableitendes T-Shirt, sehen Sie weniger schlampig aus und führen Ihre Trainingsroutine daher wahrscheinlich weniger schlampig durch. Denken Sie daran, dass die meisten Fitnessstudios buchstäblich voller Spiegel sind, daher ist es wichtig, wie Sie sich selbst wahrnehmen.

Es ist auch eine gute Idee, eine Reihe von Kleidung zu haben, die Ihre Trainingskleidung ist. Wenn du die gleiche Jogginghose und das gleiche Sweatshirt anziehst, die du getragen hast, als du mit deiner Freundin Schluss gemacht hast, und einen ganzen Tag auf der Couch Moped, kann dies automatisch deine Energie zehren. Stattdessen hilft dir spezielle Trainingskleidung, die dich gut aussehen und sich gut fühlen lässt, dabei, dass du dich beim Anziehen automatisch energiegeladen und bereit bist, dich zu konzentrieren. Die meisten Männer neigen dazu, sich für Sportkleidung zu Schwarz zu bewegen, was eine gute Wahl ist, da Schwarz fast jedem schmeichelt. Wenn Sie sich jedoch energiegeladen fühlen, wenn Sie eine helle Farbe wie Rot oder Orange tragen, suchen Sie stattdessen nach Trainingskleidung in diesen Farben. Sie werden auch feststellen, dass die richtigen Sportsocken und -schuhe die Investition absolut wert sind und einen enormen Unterschied in Ihrem Komfort und damit Ihrer Ausdauer machen können.

Genauso wie Sie für die Kleidung, die Sie zu einem Vorstellungsgespräch oder auf einem Date tragen, eine bestimmte Pflegeroutine haben würden, sollten Sie auch für Ihre Trainingskleidung eine spezielle Pflegeroutine haben. Wenn sie besonders verschwitzt und schmutzig werden, möchten Sie sie wahrscheinlich sowieso nicht mit Ihrer anderen Kleidung waschen. Bei Funktionsstoffen ist es am besten, sie ohne Weichspüler zu waschen, da dies die Stofffasern beeinträchtigen kann. Verwenden Sie stattdessen einfach ein gutes, hochwertiges Feinwaschmittel. Wenn deine Hemden Schweißflecken entwickeln, behandle sie vor dem Waschen vor, indem du sie mit weißem Essig oder einer Wäschefleckbehandlung tupfst. Sie können Ihrem Waschgang auch eine Tasse weißen Essig hinzufügen, der sowohl Flecken als auch Gerüche bekämpft. Die meisten Trainingsbekleidung, insbesondere wenn sie aus elastischem oder synthetischem Material besteht, sollte zum Trocknen aufgehängt und nicht durch den Trockner gelegt werden. Dies hilft ihm, seine Form und seine feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften beizubehalten. Die gleichen Eigenschaften des Gewebes, die es Ihnen ermöglichen, während des Trainings trocken zu bleiben, tragen auch dazu bei, dass sie nach dem Waschen schnell trocknen.



Source by Michael D Taylor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.