Sollten Sie ein Surfbrett online oder in Ihrem örtlichen Surfshop kaufen?

Mit dem Wachstum des Internets ist die Einfachheit und Verfügbarkeit der Online-Bestellung von Surfprodukten und des Kaufs von Surfbrettern aller Art zu einer akzeptablen Möglichkeit geworden, ein neues Board zu kaufen und zu kaufen. Es kann jedoch vorzuziehen sein, ein Surfbrett in Ihrem örtlichen Surfshop zu kaufen, da Sie es anfassen, aufheben und fühlen und mit einem Vertriebsmitarbeiter von Angesicht zu Angesicht sprechen können.

Ein Nachteil kann sein, dass Ihr lokaler Surfshop möglicherweise nur ein begrenztes Angebot an Surfbrettern hat, da das Inventar große Geldausgaben erfordert. Die meisten Surfshops im Einzelhandel konzentrieren sich auf Kleidung als Hauptproduktschwerpunkt, wodurch ihr Surfbrettbestand auf wenige Typen und Designs reduziert wird. Dies gilt auch für die meisten Online-Surfshops, aber normalerweise müssen sie kein Inventar führen und ihre Surfbretter von einer Vielzahl von Surfboard-Shapern und -Herstellern direkt versenden. Es gibt wahrscheinlich eine Reihe von Surfshops im Umkreis von 10 bis 20 Meilen von deiner Surf-Community, die dir eine größere Chance geben, das Surfbrett zu kaufen, das du suchst.

Online hast du eine sehr große Auswahl an Surfbrettern, wahrscheinlich mehr als du von deinem lokalen Surfgebiet haben wirst. Du kannst nach Surfbrettern nach Typ und Design und auch nach „Online-Surfbrettshops“ suchen und wirst höchstwahrscheinlich mehrere One-Stop-Surfshops mit einer großen Auswahl an guten Surfbrettern finden.

Im Laufe der Jahre sind viele Leute zu beschäftigt, um in den örtlichen Surfshops ein Surfbrett, Bodyboard oder SUP zu kaufen. Es braucht viel Recherche und Zeit. Sobald du dir die Zeit genommen hast und zu deinem örtlichen Surfshop gehst, wird der Surfshop meistens eine sehr begrenzte Auswahl haben, was bedeutet, dass du zu einem anderen Shop fahren musst, in der Hoffnung, das zu finden, was du suchst. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Verkäufer Sie unter Druck setzen und versuchen, Sie zum Kauf eines ihrer Surfbretter zu drängen, auch wenn es nicht Ihren Bedürfnissen entspricht. Dies gilt insbesondere für die Anfänger und Anfänger Surfbrettfahrer.

Wenn du zum örtlichen Surfshop gehst, versuche dich mit einem leitenden Vertriebsmitarbeiter mit viel Surferfahrung zu treffen. Sie brauchen jemanden mit Erfahrung, der Sie führt. Viele der Surfshop-Verkäufer sind junge Kinder mit nicht allzu viel Surferfahrung und nicht viel Wissen über Surfbretter und was für Sie als Einzelkäufer gut sein sollte.

Die meisten Surfshops verkaufen Surfbretter und andere Surfbretttypen und -designs, die von ihren lokalen Shapern hergestellt werden, so dass die Auswahl für den Käufer begrenzt ist. Einige dieser Shaper stellen sehr gute Surfbretter her, aber seien Sie vorsichtig, da Sie möglicherweise ein Surfbrett erhalten, das nicht für Sie geeignet ist. In der Regel sind diese Geschäfte durch die verfügbaren Mittel begrenzt und halten einen Mindestbestand an Surfbrettern vorrätig. Sie haben eine große Auswahl an T-Shirts, Boardshorts, Sweatshirts, Tanktops und anderen Kleidungsstücken, die ihre Haupteinnahmequelle darstellen. Surfshops sind heute hauptsächlich Bekleidungsgeschäfte, keine Surfboardshops wie früher.

Seit dem Aufkommen des Internets sind Online-Surfboardshops in Mode gekommen. Es hat lange gedauert, bis dies geschah, aber langsam hat sich die Öffentlichkeit daran gewöhnt, online zu gehen und nach einem Surfbrett ihrer Wahl zu suchen. Es gibt auch viele Online-Surfboard-Shops, die dir eine große Auswahl an Surfboard-Typen und -Designs bieten.

Möglicherweise finden Sie auch einen lokalen Surfshop, der das von Ihnen gesuchte Surfbrett führt, wodurch Sie Versandkosten sparen und das Board, das Sie kaufen, tatsächlich sehen können. Manchmal finden Sie einen lokalen Surfshop, der das gesuchte Surfbrett führt. Daher gehen viele Käufer online, um herauszufinden, was in ihren lokalen Shops erhältlich ist.

Wenn Sie wissen, was Sie wollen und das Surfbrett nicht sehen oder fühlen müssen, gehen Sie online, wo Sie in den meisten Fällen ein individuelles Surfbrett in der Größe, dem Design und den Farben Ihrer Wahl erhalten. Du befindest dich in einem virtuellen Surfshop und das Schöne ist, dass du während des Surfbrettkaufs die Surfbrettflossen, die Leash, das Wachs und die Kleidungsstücke, die du vielleicht brauchst, wie eine neue Boardshorts, kaufen kannst.

Da die Sicherheit von Zahlungen im Internet sicher und kein Problem geworden ist, können Sie beim Kauf mit Ihrer Kreditkarte bezahlen. Es hat viele Jahre gedauert, bis die meisten Menschen dem Internet vertrauen, wenn sie Produkte bestellen, insbesondere die Babyboomer, die nicht mit dem Internet aufgewachsen sind. Jetzt scheint es, dass fast jeder Produkte online bestellt, von Vitaminen bis hin zu Autos. Irgendwo dazwischen liegen die Surfbretter und andere Surfprodukte.

Genauso wie es lokale Surfshops im Einzelhandel gibt, gibt es Online-Surfbrettunternehmen, die eine große Auswahl an Surfbretttypen anbieten, darunter weiche und harte Surfbretter, Standup-Paddleboards (SUPs), Bodyboards, Skimboards und maßgeschneiderte Surfbretter. Die exzellenten Unternehmen verfügen über einen Querschnitt von Designerboards bekannterer Unternehmen und erstklassiger Surfboard-Designer und Shaper. Sie bieten diese Surfbretter in verschiedenen Größen und Produktlinien an, um den Wünschen der meisten Surfbrettkäufer gerecht zu werden. Wenn du ein Shortboard möchtest, kannst du es in jeder gewünschten Größe finden. Das gleiche gilt für Bodyboards, Skimboards und SUPs. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Surfbrett wünschen, können Sie es bekommen.

Wenn Sie in einer abgelegenen Gegend leben und nach einem der oben genannten Surfbretttypen oder -designs suchen, kann Online-Shopping ein großer Vorteil sein. Die meisten Unternehmen bieten ein Fenster an, in dem Sie ihre Produkte zurückgeben können, wenn sie nicht Ihren Bedürfnissen entsprechen oder Transportschäden vorliegen.

Es ist erstaunlich, wie der Surfsport in die Innenräume unseres Landes und in Übersee gewachsen ist. In Surfparks, auf Seen und Flüssen und fast überall, wo es Wasser gibt, surfen die Menschen auf künstlichen Wellenmaschinen. Da der Sport gewachsen ist, gibt es eine wachsende Zahl von Surfshops im Landesinneren, von denen viele zu den örtlichen Sportgeschäften gehören. Wenn diese Shops nicht verfügbar sind, gehen Sie ins Internet und suchen Sie nach einem Online-Shop.

Wenn Sie Ihr neues Surfbrett nicht in einem Surfshop kaufen möchten, werden Sie feststellen, dass die Online-Surfunternehmen ihr Produkt mit einer umfassenden Erklärung zu jedem ihrer Surfbretter und Surfprodukte anbieten, was dem Käufer ein gutes Gefühl für das Board gibt. In der Regel sind ihre Preise fair und im Einklang mit Branchenstandards und manchmal besser für den Online-Käufer. Der Versand ist einfach und Ihr neues Surfbrett wird mit einer eingeschränkten Garantie geliefert, genau wie bei Ihrem örtlichen Einzelhandelsgeschäft.

Eine Sache, die sehr wichtig ist, wenn Sie bei einer Online-Surfbrettfirma bestellen, ist, Fragen zu stellen, wenn Sie welche haben. Sie sollten auch in der Lage sein, mit einem Experten zu sprechen. Jedes gute Internet-Online-Unternehmen sollte einen Experten in seinem Team haben, den Sie konsultieren können. Bevor Sie ein Online-Surfunternehmen kontaktieren, machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben.

Wo auch immer du dein neues Surfboard kaufst, besorg dir ein tolles Surfboard, Bodyboard, Skimboard oder SUP und geh surfen. Viel Spaß und denk immer an Surf Life!



Source by Chuck Herpick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.