Was sind die Hosenträger und die Vorteile, sie über Gürtel zu wählen?

Hosenträger sind Stoffbänder, die im 18. Mitte des 18. Jahrhunderts wurden diese Träger jedoch neu gestaltet, um sie über den Hemden zu tragen, und wurden als modisches Statement verstanden. Obwohl sie während dieser Zeit einen allgemeinen Zweck hatten; und das war, dass die Hosen in diesen Jahren ziemlich hoch tailliert waren, wodurch Gürtel nutzlos wurden. So wurden die Hosenträger zu einem unverzichtbaren Bestandteil der täglichen Kleidung. Jetzt im 20. Jahrhundert wurden Hosenträger wiederbelebt, um der Kleidung zusätzlichen Schwung und ein Gefühl von Klasse zu verleihen.

Hosenträger sind Träger, die über die Schultern gehen und gleichzeitig vorne und hinten an der Hose befestigt werden. Die Befestigung der Hosenträger an der Hose erfolgt entweder mit Clips oder Knöpfen. Und damit die Hosenträger nicht von den Schultern rutschen, sollten sie hinten eine H-, Y- oder X-Form haben.

Grundtypen von Hosenträgern

  1. Schwarze formelle Hosenträger: Diese sind perfekt für einen super klassischen Look und passen am besten zu formellen Anlässen mit schwarzer Krawatte. Diese sind perfekt für jede Art von Statement-Kleidung.
  2. Clip-Hosenträger: Diese Hosenträger werden mit einer Clipbefestigung geliefert, die über die Gürtellinie der Hose gestülpt werden kann. Der Nachteil dabei ist, dass sie den Stoff der Hose angreifen können.
  3. Unterwäsche Hosenträger: diese Hosenträger werden über den Hemden getragen. Sie werden unter dem Unterhemd getragen und bestehen meist aus weichen und hautfarbenen Stoffen.
  4. Arbeitshosen: Dies sind die langlebigen und robusten Hosenträger. Sie kann auch mit Denim getragen werden und lässt viel Bewegungsfreiheit.

Vorteile von Hosenträgern

Es gibt mehrere Vorteile von Hosenträgern gegenüber Gürteln wie:

  • Kompfort: Gürtel können sehr unbequem sein, da sie die Taille zu stark einschnüren. Die Hosenträger schnüren jedoch nicht die Taille, sondern halten die Hose auch richtig.
  • Vielfalt: Gürtel können langweilig sein, da sie nicht wirklich in verschiedenen Varianten erhältlich sind, insbesondere in den formellen. Aber bei Hosenträgern gibt es mehrere Möglichkeiten. Hosenträger finden Sie in verschiedenen Farben, Breiten, Stoffarten, Mustern, Stilen und sogar den Befestigungsarten.
  • Vermeiden Sie gebündelte Hemden: Eines der größten ästhetischen Probleme bei Gürteln ist, dass sie dazu führen, dass sich die Hemden zusammenballen. Dies kann zu einem altbackenen und unmodernen Aussehen führen. Hosenträger können jedoch eine großartige Alternative sein, da sie das Hemd gerade und scharf halten, ohne sich zu bündeln.
  • Haltung verbessern: Jetzt, wo Hosenträger einen kleinen Druck auf die Schulter ausüben, neigt man unbewusst dazu, gerade zu sitzen oder zu stehen. Dadurch wird sichergestellt, dass man nicht zusammensackt.
  • Verdünnungseffekt: Hosenträger sind von Natur aus vertikal, wodurch die Taille im Vergleich zu Gürteln dünner wird.
  • Gute Zirkulation: Gürtel schnüren die Taille, manchmal viel zu eng und dies kann einen normalen Blutfluss unterbrechen, aber die Hosenträger sind nicht so und man kann sich auf eine gute Durchblutung verlassen.



Source by Shalini M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.